*Analoges Steherrennen / Experimentalfilmnacht

Februar 4, 2015

KUOPA Wedding Stephan Grosse Grollmann Steherrennen

*Stephan Grosse- Grollmann
Filmnacht im Kulturpalast Wedding

Freitag, 13.Februar 2015
21 Uhr / Eintritt frei

Was geht? Der Nürnberger Filmemacher Stephan Grosse-Grollmann geht mit dem Licht und damit auch mit der Zeit. Das Licht ist wechselnd, abhängig von Tageszeit, Jahreszeit und Wetter. Das Licht entscheidet die Handlung der experimentellen, größtenteils mit Super 8- Kamera gedrehten Kurzfilme des Filmemachers. Durch die Fokussierung auf den Faktor Zeit und durch behutsame Koordination der durch die Zeit vorgegebenen Handlungsabläufe, lässt Grosse-Grollmann den Betrachter am Verrinnen der verfilmten Zeit teilhaben und taucht ihn in einen Fluß, der mal kontinuierlich, mal wild, aber immer unumkehrbar in eine Richtung fließt. Dabei hat der Filmemacher eine Vorliebe für alltägliches Volksvergnügen. Vom Bahnradrennen der Steher bis zum Kettenkarussell: Motive der Wiederholung, gesättigt von Gewimmel, Neonlicht und Glitzer, erschaffen zum Zeittotschlagen.

Im Kulturpalast Wedding, in dem Stephan Grosse-Grollmann zum zweiten Mal ausstellt, wird nun eine Auswahl seiner Filme als Mehrfachprojektionen und in Endlosschleife gezeigt. Mehr Informationen zu den Filmen und dem Macher gibt es hier: http://www.grosse-grollmann.de

Bildschirmfoto 2016-04-25 um 22.59.38
Videolink *Kleine Nacht von Stephan Grosse-Grollmann, VHS, 1987, 10min

.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: